Slowakei, Tschechische Republik, Dänemark, USA, 2020, 87 min
Regie: Maia Martiniak (SK)

Sprache: English, Tschechisch, Slowakisch mit englischen Untertitel

Drei Geschichten von Frauen werden in dem Film Unseen durch drei Geburten ergänzt. Durch sie wird uns der Raum gegeben, in die Geburtsrealität in der Slowakei, Tschechien, Amerika und in Dänemark einzutauchen und die Ereignisse zu verstehen, die Melody, Stella und Lucia erlebt haben.

Es öffnet sich eine Tür zum Verständnis der Komplexität des Themas Geburtstrauma und der Notwendigkeit, die Einstellung des Gesundheitssystems und der Gesellschaft gegenüber der Frau als Mutter zu ändern. Wir sehen die Notwendigkeit, einen Raum für Veränderungen zu schaffen und die grundlegenden Menschenrechte der Frau zu wahren.

 

Webseite von dem Film

https://unseen.film

Nach dem Film besteht die Möglichkeit zur Diskussion und zum Austausch.

KOSTEN:

Datum: 06.10.2022

Preis: 8 Euro/ ermäßigt 6 Euro

Im Preis enthalten sind eine Filmlizenz, die Raummiete und Getränke (Tee, Wasser, etc.) .

Ort: Leipzig Westen – der Ort wird nach dem Anmeldung geteilt

Anmeldungsfrist: 01.10.2022

Bitte bringen etwas zum Sitzen und eine Decke mit, falls Du eine benötigst.

ICH MÖCHTE DABEI SEIN:

8 + 5 =

ES KÖNNTE EUCH INTERESSIEREN:

DAS GEBURTSSEGNUNGS- RITUAL:

EURE EIGENES RITUAL: